BMF-Schreiben vom 18. Juli 2018 betreffend Mit­tei­lungs­pflich­ten bei Aus­lands­be­zie­hun­gen nach § 138 Ab­satz 2 und § 138b AO in der Fas­sung des Steuer­um­ge­hungs­be­kämp­fungs­ge­set­zes (StUmgBG); Än­de­rung der Text­zif­fer 1.3.1.3 150.000 Eu­ro-Gren­ze des BMF-Schrei­bens vom 5. Fe­bru­ar 2018 (BSt­Bl I S. 289)

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 18. Juli 2018 das Schreiben betreffend “Mit­tei­lungs­pflich­ten bei Aus­lands­be­zie­hun­gen nach § 138 Ab­satz 2 und § 138b AO in der Fas­sung des Steuer­um­ge­hungs­be­kämp­fungs­ge­set­zes (StUmgBG); Än­de­rung der Text­zif­fer 1.3.1.3 150.000 Eu­ro-Gren­ze des BMF-Schrei­bens vom 5. Fe­bru­ar 2018 (BSt­Bl I S. 289)” veröffentlicht.

 

Download Link

Zurück