Marc Schiebold

Marc Schiebold

Steuerberater

  • Allgemeines Einkommensteuerrecht
  • Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht

Letzte Beiträge

BFH: Verjährungshemmung durch Akontozahlung bei Selbstanzeige (Urteil vom 04. August 2020, VIII R 39/18)

Die Anwendung des § 171 Abs. 14 AO ist nicht auf die Fälle unwirksamer Steuerfestsetzungen beschränkt. Vielmehr ist grundsätzlich jeder mit dem Steueranspruch zusammenhängende Erstattungsanspruch geeignet, eine Ablaufhemmung auszulösen. Allerdings muss der Erstattungsanspruch, soll er den Ablauf der Festsetzungsfrist hemmen, vor Ablauf dieser Frist entstanden sein. Eine im Vorgriff auf eine erwartete geänderte Steuerfestsetzung für die Streitjahre erbrachte Zahlung begründet einen die Ablaufhemmung des § 171 Abs. 14 AO auslösenden Erstattungsanspruch, wenn es an einem formalen Rechtsgrund für die Zahlung fehlt.


mehr

Erfolgreiche Teilnahme von Baumgartner & Partner an den Investmentfondstagen am 11.-12. Oktober 2016 in Frankfurt am Main

Die Investmentfondstage der Börsen-Zeitung  bieten für den Finanzplatz Frankfurt eine einzigartige Gelegenheit, Asset Manager mit Investoren und Intermediären zusammenzubringen. Sie dienen als Kommunikationsplattform der gesamten Investmentbranche. In zahlreichen Fachvorträgen und Diskussionsforen gibt es die Möglichkeit, aktuelle Trends, Innovationen sowie die Auswirkungen der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen zu diskutieren und zu bewerten. KAGs, Banken, Vermögensverwalter, sowie Firmen aus dem Financial Services Bereich präsentieren ihr aktuelles Produktspektrum im Rahmen einer Fachausstellung.

Nunmehr bereits zum zweiten Mal präsentierte sich unsere Kanzlei erfolgreich im Rahmen der Fachausstellung sowohl als Sponsor, als auch aktiv mit einem Informationsstand und einem von Frau Caroline Müller (Steuerberaterin und seit 2013 Partner der Kanzlei) gehaltenem Vortrag zum Thema „Investmentfonds: Aktive unternehmerische Bewirtschaftung von Vermögensgegenständen als steuerliches Risiko?“, welcher große Beachtung beim Fachpublikum fand.

Des Weiteren war neben Frau Caroline Müller auch Herr RA Dr. Christian Prasse, ebenfalls Partner der Kanzlei, auf der Fachausstellung anwesend um zu rechtlichen bzw. wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen Stellung zu nehmen. Zusätzlich standen auch fachkundige Mitarbeiter der Niederlassung Frankfurt bereit, um Besucherfragen rund um das Thema Besteuerung von Investmentfonds zu beantworten.

Während der gesamten Veranstaltung gab es vielfach Gelegenheit aktuelle steuerliche Fragestellungen, insbesondere die Auswirkungen der Investmentsteuerreform für die Praxis, zu diskutieren sowie interessante geschäftliche Kontakte zu knüpfen.

Zurück