Voluntary Disclosure

Letzte Beiträge zum Thema Voluntary Disclosure

  1. Newsletter 10/11 2016 zum Thema Voluntary Disclosures (strafbefreiende Selbstanzeigen) und zum Automatischen Informationsaustausch erschienen
  2. Baumgartner & Partner auf dem WM-Seminar Common Reporting Standard (CRS) & Voluntary Disclosure am 02. November 2016
  3. Selbstanzeigeprogramm in Argentinien gestartet
  4. Brasilien, Jamaika und Uruguay intensivieren Kampf gegen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung

Newsletter 10/11 2016 zum Thema Voluntary Disclosures (strafbefreiende Selbstanzeigen) und zum Automatischen Informationsaustausch erschienen

Im September 2017 werden erstmals im Rahmen des von der OECD angestossenen und forcierten Automatischen Informationsaustausches (AIA) Steuerdaten zwischen nationalen Finanzbehörden ausgetauscht werden. Insgesamt haben sich bislang 101 Staaten und sonstige Jurisdiktionen zur Teilnahme verpflichtet. Die Umsetzung in nationale Gesetze und sonstige Regelungen läuft auf Hochtouren. Der AIA liefert den Finanzbehörden ein effektives Werkzeug zur Aufspürung von Steuerhinterziehungen in Zusammenhang mit Auslandsvermögen. Durch das Zusammenspiel mit anderen Auskunftsinstrumenten verengt sich zunehmend der Handlungsspielraum für Steuerhinterzieher. 

Die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters beschäftigt sich vor diesem Hintergrund mit verschiedenen Selbstanzeigeprogrammen zur Erlangung einer Strafbefreiung. Den zweiten thematischen Schwerpunkt des Newsletters bildet ein Update zur Umsetzung des AIA in Liechtenstein und der Schweiz.

Über aktuelle Entwicklung im Bereich des automatischen Informationsaustausches, der internationalen Amtshilfe in Steuersachen sowie des Steuerstrafrechts informieren wir Sie durch Kurzmeldungen auf unserer Webseite.

Wenn Sie sich fortlaufend über Entwicklungen im Bereich der Besteuerung von Kapitaleinkünften, der Investmentbesteuerung, des Kapitalmarktrechts und der Amtshilfe in Steuersachen informieren möchten, würden wir uns freuen, Sie zum Kreis der Abonnenten unseres kostenlosen Newsletters zählen zu dürfen. Über das folgende Formular können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.  

Baumgartner & Partner auf dem WM-Seminar Common Reporting Standard (CRS) & Voluntary Disclosure am 02. November 2016

Am 02. November 2016 findet das WM-Seminar zum Thema Common Reporting Standard (CRS) & Voluntary Disclosure  im Zunfthaus zur Saffran in Zürich statt. Auf dem Seminar werden von Baumgartner & Partner Herr Markus Baumgartner, Frau Caroline Müller und Herr Andreas Solter referieren.

Zur Anmeldung

Bitte nutzen Sie unseren Aktionscode für die Veranstaltung, welcher Ihnen einen Rabatt von 50 Prozent ermöglicht. Bei der Anmeldung (Online/Fax) bitte Aktionscode CH50 angeben.

Mehr Informationen zum Thema sowie das Programm des Seminars finden sie hier

Selbstanzeigeprogramm in Argentinien gestartet

Seit der vergangenen Woche haben steuerunehrliche Steuerpflichtige in Argentinien die Möglichkeit, sich bei der argentinischen Finanzverwaltung selbst anzuzeigen. Das Programm ist zeitlich befristet und endet am 31. März 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserem aktualisierten Fact Sheet für Argentinien aus unserer Serie VDP Country Fact Sheets.

Brasilien, Jamaika und Uruguay intensivieren Kampf gegen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung

Jamaika und Uruguay haben kürzlich das multilaterale Übereinkommen über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen unterzeichnet, während Brasilien das Abkommen ratifiziert hat. Das Übereinkommen ist ein wichtiges Instrument zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung und bildet außerdem die rechtliche Grundlage für den automatisierten Austausch von Steuerdaten nach der Multilateralen Vereinbarung über die zuständigen Behörden über den automatischen Austausch über Finanzkonten.

mehr